Himbeeren

Himbeeren

Wäre sie nicht schon immer hier gewesen und einfach jedem bekannt, die Himbeere würde sofort zum Superfood aufsteigen 🍇🥳💪🏻 .
Die kleine Frucht, die zu den Rosengewächsen zählt, hat nämlich weitaus mehr drauf, als Hauptbestandteil von Marmelade zu sein 😉🤷‍♀️ Zwar ist sie im Bereich des Vitamin- und Mineralstoffgehaltes eher durchschnittlich, in Sachen sekundäre Pflanzenstoffe ist das pinke Pummelchen aber ganz weit vorn dabei. Die enthaltenen Anthocyane sorgen nicht nur für die schöne Farbe, sie sind auch exzellente Antioxodantien und schützen die Gesundheit der Zellen. Unterstützt werden sie dabei von den Phenolsäuren, die ebenfalls zur Gesunderhaltung der Zellen beitragen und somit auch der Entstehung von Krebs vorbeugen können 🍇💪🏻 .
Ballaststoffe kurbeln die Verdauung an, Gerbstoffe können bei Durchfall und Sodbrennen helfen. Himbeeren enthalten darüber hinaus Resveratrol, einen Pflanzenschutzstoff, der gegen bakterielle Entzündungen schützt und die Gefäßverkalkung verlangsamt. Sogar #salicylsäure kommt in dem kleinen Strauchwunder vor. Salicylsäure soll, auf der Haut angewandt, in der Lage sein, Hornhaut aufzulösen und Entzündungen abzuschwächen 🍇💕 Viel Verantwortung also für so eine kleine Frucht. Und viele Gründe, öfters mal zur Himbeere zu greifen – sei es pur, als Smoothie oder als Ergänzung zu Müsli, Joghurt oder sommerlichem Salat 🍇🍹🥗
.
Und unsere Hunde? Die dürfen, wenn sie mögen, ebenfalls gerne Himbeeren essen. Allerdings sollte man, wie auch bei uns, darauf achten, dass man Bioware verfüttert, um eine eventuelle Schadstoffbelastung gering zu halten 🐶🍇👍🏻
Und wie sieht’s bei Euch aus? Mögt Ihr Himbeeren? 🤔🤔

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Schreibe einen Kommentar